Automobilindustrie wiwo.de

General Motors’ knallharter Poker

Überraschende Wende in der Causa Opel: General Motors prüft offenbar, Opel zu behalten – aber nur vielleicht.Trotzdem will der US-Autobauer an seinen Verkaufsplänen für Opel festhalten – und bittet um Geduld.

Warum sich der Vorstoß von GM am Ende als taktisch kluger Bluff entpuppen könnte, habe ich auf wiwo.de analysiert:

General Motors erweist sich im Opel-Poker als gewiefter Spieler

Ich bin Wirtschaftsjournalist, entwickle Online-Inhaltsformate und schreibe am liebsten Business-Berichte mit Biss - erzählt in der jeweils passenden Inhaltsform. Dafür nutze ich alle Möglichkeiten, die das Handwerkszeug des Online-Qualitätsjournalismus hergibt. Angeeignet habe ich mir das in mehr als einem Dutzend Jahren beim SPIEGEL-Verlag und der Verlagsgruppe Handelsblatt.

0 Kommentare zu “General Motors’ knallharter Poker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.