„Wenn Österreichs Politiker nicht handeln, gibt es 2018 einen FPÖ-Kanzler“

Alexander Van der Bellen, Österreichs designierter Bundespräsident, bei einer Veranstaltung der Universität Wien im Jahr 2013.

Es war Demokratie, wie sie sein soll - und es war verdammt spannend: Seit Montag, dem 23.05. steht fest, wer Österreichs nächster Bundespräsident sein wird. Das Rennen machte der Grüne Alexander Van der Bellen (im Bild) erst mit der Auszählung der Briefwähler - haarscharf vor seinem Konkurrenten Norbert Hofer von der FPÖ. Doch nach der Wahl ist vor der Wahl, wie es so schön heißt. Van der Bellen k...