Peugeot-Chef will das Branchen-Schweigen zum realen Spritverbrauch brechen

Peugeot 508 auf einer Bergstraße

Seit Monaten beherrscht der Volkswagen-Konzern wegen seiner Manipulationen von Selbstzünder-Motoren die Schlagzeilen. Doch der Skandal könnte bald auf andere Autohersteller übergreifen - denn bei der Veröffentlichung realer Emissions- und Spritverbrauchswerte zeigen sich die Autobauer noch immer höchst zugeknöpft. Peugeot-Chef Carlos Tavares will dies nun ändern - und warnt seine Kollegen: "Es gi...