WDR-Beitrag: Was passiert nach der Opel-Übernahme?

Nun scheint es überraschend klar zu sein: GM will Magna und der Sberbank insgesamt 55 Prozent von Opel abtreten. In trockenen Tüchern ist der Deal aber erst, wenn die Verträge unterzeichnet sind. Mein TV-Kollege Sascha Schwarz von WDR aktuell ist der Frage nachgegangen, was nun mit Opel nach der Übernahme passieren wird - und hat mich dafür als Experten interviewt.Hier sein sehenswerter Beitrag:...

WDR-Porträt: Frank Stronach – der neue Opel-Retter?

Frank Stronach, der 77-Jährige Gründer des Autozulieferers Magna, hat seinen Konzern immer wieder als möglichen Opel-Retter ins Spiel gebracht. Jetzt scheint er kurz vor dem Ziel zu sein: Im Verkaufspoker hat GM Magna nun einen Anteil von 27 Prozent angeboten, weitere 27 Prozent sollen an den russischen Magna-Partner Sberbank gehen. Mein Kollege Nils Rode vom WDR ist in seinem Beitrag für die Send...

Sehenswert: WDR-Porträt über Frank Stronach

Er ist Österreichs vermutlich kauzigster Milliardär - und ein Unternehmer, der mit allen Wassern gewaschen ist: Frank Stronach, der Eigentümer des Autozulieferers Magna. Nun will er gemeinsam mit russischen Partnern bei Opel einsteigen. Doch in Fiat-Chef Sergio Marchionne, der sich ebenfalls für Opel interessiert, hat Stronach einen illustren Gegenspieler.Das Konkurrenten-Duell des Arbeitersohn ...