Warum Tesla einen US-Autoblogger heftig attackiert

Mit seinen Elektroautos will der US-Autohersteller Tesla Motors nicht weniger als die Welt verändern. Die Autofahrten der Zukunft sollen genauso schnell sein wie heute, versprechen die Kalifornier - nur eben sauberer, sicherer und komfortabler. Tesla will den Globus von den stinkenden, luftverschmutzenden Benzin-Dinosauriern befreien. Doch um diese Vision zu verwirklichen, braucht Tesla-Chef Elon ...

Auch Autoriesen wie Volkswagen sind für Riesen-Rückrufe anfällig

Mit dem Rückruf von Millionen Fahrzeugen hat sich der Autobauer Toyota ein massives Image-Problem eingefahren. Schuld daran ist der enorme Kostendruck des japanischen Autoriesen, meint ein Experte. Doch Toyota ist mit diesen Problemen nicht alleine: Qualitätsprobleme könnten bald auch andere Autoriesen wie VW oder General Motors treffen.Groß ist er ja nicht gerade, jener Bauteil, der Toyotas

Warum Konsumenten Rückrufe von Produkten ernst nehmen sollten

Toyota-Fahrer haben derzeit kein leichtes Los: Bei insgesamt acht Modellen, die zwischen 2005 und Anfang 2010 produziert wurden, könnte das Gaspedal klemmen - im schlimmsten Fall bei Vollgas (Details zu Modellen und Baujahren finden Sie hier). Zwar gab es laut Toyota in Deutschland noch keinen Unfall, trotzdem ruft der Konzern europaweit 1,8 Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten zurück. Mit Hilfe

Wie Toyotas Riesen-Rückrufaktion die Automarke massiv gefährdet

Im Rückblick scheint es fast, als hätte der Urenkel des Firmengründers die Misere vorausgesehen. Toyota sei zu groß geworden und habe sich zu weit von seinen Kunden entfernt, befand Akio Toyoda, der 53-jährige Chef des weltgrößten Autobauers, im Oktober vergangenen Jahres.Anlass für Toyodas selbstkritische Worte waren rutschende Fußmatten, in denen sich das Gaspedal mancher Toyota- und Lexus-Mod...