Porsche-SE-Aktionäre können sich freuen: Die Beteiligung an Volkswagen spült der Porsche-Finanzholding gleich um ein Drittel mehr Gewinn in die Kassen. Doch Investoren bleibt die Finanzholding weiterhin wichtige Details schuldig – etwa, wie genau sie 2,6 Milliarden Euro investieren will.

Mehr dazu auf manager magazin online: Porsche SE-Aktionäre tappen weiter im Dunklen

Schreibe einen Kommentar