Turbo-Karriere: Unsere schnellste Rückblicks-Runde für VW-Patriarch Piëch

Manchmal hilft im Online-Journalismus nur Intuition – trotz aller Daten und Informationen, die im Internet abrufbar sind. Seit Monaten war bekannt, dass VW-Patriarch Ferdinand Piëch seine Stammaktien an Mitglieder des Porsche-Piëch-Clans verkaufen will. Noch vor seinem 80. Geburtstag, so hieß es in mehreren Berichten, sollte die Transaktion stattfinden. Den begeht Piëch am 17. April – doch dass de...

Porsche SE lässt sich nicht in die Karten schauen

Porsche-SE-Aktionäre können sich freuen: Die Beteiligung an Volkswagen spült der Porsche-Finanzholding gleich um ein Drittel mehr Gewinn in die Kassen. Doch Investoren bleibt die Finanzholding weiterhin wichtige Details schuldig - etwa, wie genau sie 2,6 Milliarden Euro investieren will.Mehr dazu auf manager magazin online: Porsche SE-Aktionäre tappen weiter im Dunklen

Die schwierige Abspeckkur der Autohersteller

Ob Mercedes, Porsche oder BMW: Auf der Detroiter Automesse werben deutsche Autohersteller mit leichteren Autos. Der Kampf gegen die Kilos ist hart, aber unvermeidbar. Herstellern großer Fahrzeuge drohen bald hohe Strafen - wenn sie so weitermachen wie bisher.Die vollständige Analyse lesen Sie auf manager magazin online: Der harte Kampf gegen die Auto-Kilos

Schadenersatzklagen bleiben Porsches Damoklesschwert

Die Geschäfte des Sportwagenbauers Porsche laufen blendend. Doch auf der Hauptversammlung wird es bohrende Fragen zur Verschmelzung mit dem Volkswagen-Konzern geben. Die rückt wegen möglicher Prozesse weiter in die Ferne - obwohl die Drohgebärden größer sind als die Taten.Details zu den Vorwürfen gegen Porsche, den Klagen und Statements amerikanischer Anwälte lesen Sie in meiner ausführlichen

Porsche ergreift 40 Maßnahmen gegen Absatzschwund des 911er

Gerade mal drei Wochen ist der neue Porsche-Chef Matthias Müller im Amt - und schon steht er vor der ersten Herausforderung. Der Sportwagenbauer soll sich wieder auf das Autobauen statt auf komplizierte Finanztransaktionen konzentrieren, hat Müller mehrfach betont. Doch ausgerechnet Porsches wichtigstes Modell, die Auto-Ikone 911, gerät ins Schleudern. Von Mitte 2009 bis Mitte 2010 verkaufte Porsc...

Grünes Licht für Porsches Hybrid-Supersportler 918 Spyder

Er war einer der Blickfänge der Genfer Automesse Anfang dieses Jahres – nun wird aus der Konzeptstudie Wirklichkeit: Porsche hat grünes Licht für den Bau des Hybrid-Supersportlers 918 Spyder gegeben.Die „überwältigende Resonanz von Öffentlichkeit und Kunden“ habe Porsche dazu bewogen, auf Basis der Studie ein Serienfahrzeug zu entwickeln, heißt es in der Presseaussendung. Kein Wunder, denn die i...

VWs Pläne für Porsche

Neue Ära für Volkswagen und Porsche: Nach langem Machtkampf einigten sich die Aufsichtsräte beider Unternehmen auf eine gemeinsame Grundstruktur. VW-Chef Winterkorn führt das ab 2011 entstehende Gesamtunternehmen - und will Jagd auf Toyota machen.Was VW mit Porsche vorhat, habe ich auf wiwo.de beschrieben:Porsche schlüpft 2011 unter das Dach von Volkswagen