Lange hat VW-Markenchef Herbert Diess anderen die Bühne überlassen, nun trat er selbst ins Rampenlicht – und erläuterte seinen Plan „Strategie 2025+“, mit dem die Marke VW wieder ganz vorne mitfahren soll.

Der damalige BMW-Vorstand Herbert Diess bei einem Vortrag im Jahr 2013, Von RudolfSimon - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=26837878
Der damalige BMW-Vorstand Herbert Diess bei einem Vortrag im Jahr 2013, Von RudolfSimon – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=26837878

Dabei war er nicht alleine – gleich der gesamte VW-Markenvorstand stand für Fragen und Fotos zur Verfügung. Und das war laut VW-Pressestelle auch der Grund dafür, die Flexibilität der eingeladenen Journalisten auf eine harte Probe zu stellen. Denn einen Termin zu finden, an dem alle VW-Vorstände in Wolfsburg weilten, war nur sehr kurzfristig möglich. Die Einladung zur Strategie-Pressekonferenz versandte die Pressestelle jedenfalls an einem Sonntagmittag – für eine Pressekonferenz am Dienstagmorgen in Wolfsburg. Ein durchaus gewagter Zeitrahmen: Denn so wenig Vorlauf machte es Kollegen aus weiter entfernten Städten oder Ländern schwer, die Pressekonferenz zu besuchen.

Stattgefunden hat die Veranstaltung dann doch vor einer größeren Menge Journalisten. Zum Markenhochhaus, einem denkmalgeschützten Hochhaus aus dem Jahr 1959, karrte der Konzern die Medienvertreter so richtig old school. Wir fuhren vom Werkstor in gelb-blauen, schweren Dieselgeruch verströmenden Werksbussen zum Veranstaltungsort.

Doch dann wurde es ganz ekletisch, Verzeihung, elektrisch: Diess und seine Kollegen beschrieben, wie die E-Offensive im Detail aussehen soll. Diese Pressekonferenz dürfte die Weichen stellen für den künftigen VW-Kurs.

Und deshalb habe ich Diess‘ großen Auftritt vor Ort Wolfsburg verfolgt und in online-gerechten Formaten verwertet.

Zuerst live berichten, dann einordnen

Direkt aus dem Konferenzraum bestückte ich (mit tatkräftiger Kollegenhilfe in der Hamburger Homebase) einen Liveticker, den Sie hier nachlesen können: Diess rechnet mit Preissprung für Diesel-Autos.

Am frühen Abend hatte ich dann auch meine Einordung der Ereignisse fertig: Der Diess-Weg ist ambitioniert, aber machbar. Der Lohn der Reisemühen waren insgesamt gut sechsstellige PI-Zahlen für das geballte Info-Paket zur VW-Strategie.

 

Schreibe einen Kommentar