Der Opel-Betriebsrat will mit Hilfe der EU die Subventionen für die Getriebefertigung im niederösterreichischen Aspern stoppen und dadurch die Getriebefertigung in Bochum vor der Schließung bewahren.

Die vollständige Exklusivmeldung finden Sie hier auf wiwo.de.

Schreibe einen Kommentar