Wie lebenswert ist die Stadt, in der ich in Kürze arbeiten werde? Diese Frage stellen sich zahlreiche internationale Manager – und deshalb gehört eine Rangliste zu ihrer Pflichtlektüre: Jedes Jahr erhebt das Beratungsunternehmen ECA International die Lebensbedingungen für ausländische Geschäftsleute in weltweit 254 Städten.

Eines lässt sich daraus klar ablesen: Europas Metropolen bieten die weltweit höchste Lebensqualität. Die Top 10 des Rankings liegen allesamt auf dem europäischen Festland. Managern sagt auch der hohe Lebensstandard in Deutschland zu: Unter den fünfzehn besten finden sich gleich sechs deutsche Städte.

Hart ist das Leben für all jene, die von ihren Arbeitgebern in Iraks Hauptstadt Bagdad entsendet werden. Bemängelt wird an dem Letztplatzierten des Rankings (Platz 254) vor schlechte Sicherheitslage. Das gilt auch für den Vorletzten, die afghanische Hauptstadt Kabul. Berlin teilt sich mit Straßburg und Dublin den 15. Platz, Hamburg liegt auf dem 13. Rang. Deutschlands beste Städte in den Augen der ausländischen Manager sind Frankfurt, Düsseldorf und Bonn, die gleichauf auf Platz 8 liegen.

Die beiden lebenswerteste Städte der Welt liegen in Dänemark und der Schweiz, das vollständige Ranking können sie in der Bildergalerie Die besten Städte zum Leben auf wiwo.de nachlesen.

Schreibe einen Kommentar